Wie bekommt man mehr Backlinks?

mehr backlinksIn unserem letzten Artikel haben wir darüber gesprochen, wie wichtig Backlinks für die Offpage-Optimierung und somit für die eigene Seite sind. Doch gerade am Anfang ist es gar nicht so einfach an Backlinks zu kommen und viele Webmaster fragen sich: Wie genau bekommt man eigentlich mehr Backlinks?

Direkter und indirekter Traffic durch Backlinks

Bevor wir dazu kommen, mit welchen Methoden man mehr Backlinks aufbauen kann, sollten wir zunächst noch einmal zwei grundlegende Dinge klären:

  1. Backlinks haben zwei Vorteile. Zum einen sind sie gut für die Offpage-Optimierung, sie stärken also die Position der eigenen Seite bei Google und tragen so über einen längeren Zeitraum zu mehr Besuchern bei. Zum anderen können Backlinks aber auch stets auf den verlinkenden Seiten von interessierten Besuchern angeklickt werden, sodass diese dann direkt auf die eigene Seite gelangen. In diesem Fall ist es dann auch egal, ob die Links „follow“ oder „nofollow“ sind.
  2. Backlinks können auf aktivem und auf passivem Wege entstehen. Der passive Weg ist dabei relativ simpel und es gibt im Grunde nur eine Voraussetzung: interessante Artikel! Wer regelmäßig guten Content liefert, der wird früher oder später auch auf anderen (ähnlichen) Seiten empfohlen werden oder die eigenen Texte werden als Quelle verwendet und dann verlinkt. Wer den Aufbau der Backlinks aber selbst in die Hand nehmen will, dem stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Tipps für mehr Backlinks

Generell sollte man versuchen, verschiedene Quellen für mehr Backlinks zu verwenden. Google schätzt einen „unnatürlichen Linkaufbau“ ganz und gar nicht, in einigen Fällen werden Webseiten von der Suchmaschine sogar abgestraft und sinken im Ranking deutlich. Auch ein unnatürlich schneller Linkaufbau kann negative Auswirkungen haben – ein bisschen Geduld sollte man also mitbringen.

  • Social Media: Social Media ist nach wie vor in aller Munde, beinahe jeder hat heute einen Account bei Twitter, Facebook, Google+ oder YouTube und viele nutzen diese Quellen auch, um schnell und regelmäßig an interessante Informationen zu gelangen. Wenn hier Links gepostet werden, gibt es also in erster Linie direkten Traffic – aber auch die Suchmaschinen registrieren die Links.
  • Bookmark-Dienste: Richtig, „Bookmark“ heißt übersetzt nichts anderes als Lesezeichen. Bookmark-Dienste haben es sich zur Aufgabe gemacht, Nutzern die Möglichkeit zu bieten, Lesezeichen online zu speichern und mit anderen zu teilen – Ähnlichkeiten zu Social Media sind also deutlich zu erkennen. Artikel und Links sollten vor allem bei diesen Anbietern gepostet werden: Linkarena, Mister Wong, Kledy und Digg.
  • Web-News Portale: Diese Portale bieten Ihren Lesern eine Fülle von Informationen und aktuellen Nachrichten – allerdings ohne selbst Artikel zu verfassen. Diese werden nämlich von den Benutzern anderer Blogs oder Magazine geliefert oder besser gesagt verlinkt. Es gibt also wieder direkten Traffic sowie einen Backlink. Wer diese Quelle nutzen möchte, sollte vor allem bei Yigg.de oder Webnews.de vorbei schauen.
  • Kommentare bei anderen Blogs: Richtig, wer Beiträge anderer Blogs kommentiert, bekommt in der Regel einen Backlink, zumindest dann, wenn es ein Feld gibt, um die URL der eigenen Seite einzutragen. Ob dieser Link „follow“ oder „nofollow“ ist, hängt vom jeweiligen Blog ab.
  • Web-, Artikel- und Blogverzeichnisse: Diese drei Punkte lassen sich leicht zusammenfassen, da sie sich im Kern sehr ähnlich sind. Jeder Webmaster hat hier die Möglichkeit, seinen Blog oder einzelne Artikel einzutragen  – die jeweiligen Seiten kategorisieren und ordnen die verschiedenen Einträge. Hier sollte man in erster Linie auf eine gute Qualität der Verzeichnisse achten.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Wie bekommt man mehr Backlinks? , 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Comments

  1. sehr informativer bericht zum thema backlinks, aber es braucht bestimmt mehr als nur ein bisschen geduld.

  2. @Klaus
    Die Geduld liegt beim Aufbau der Backlinks, man sollte nicht massenweise irgendwo verlinken. Und wenn man das macht sollte man schon auch dieses Tempo halten, sonst wirkt das ganze sehr unnatürlich. Geduld sollte man haben bis die Links in den SERPS Wirkung zeigen.

Speak Your Mind

*